Kirchenbezirksforum - „Bleibt die Kirche im Dorf?“

Am 13. Juli findet in Balingen ein Kirchenbezirksforum statt. Es steht unter dem Thema: „Bleibt die Kirche im Dorf“. Welche Perspektiven braucht die Kirche im ländlichen Raum?
Gäste aus Handwerk und Industrie, Gesundheit, Versorgung, Bildung, Diakonie und Kirche haben zugesagt, ihre Wahrnehmung und Sicht auf dieses wichtige Thema in kurzen Statements zu äußern.

Im Zentrum steht die Frage: Wie kann und muss kirchliche Arbeit aussehen, damit die Kirche im Dorf bleibt!
Zum Forum sind Neugierige und Interessierte herzlich eingeladen. Stimmen aus der Breite der Gesellschaft sollen gehört werden und laden zur Diskussion ein.
Der Evangelische Kirchenbezirk freut sich auf einen interessanten Abend mit hörenswerten Beiträgen aus Stadt, Kirche und Politik. Landrat Günther-Martin Pauli wird ebenso zu Gast sein wie der katholische Dekan Anton Bock und die evangelische Co-Dekanin Dorothee Sauer aus Sigmaringen. Sie und der Balinger Dekan Beatus Widmann werden zusammen mit Anton Holzhäuer (Diakon aus Wangen i.A.) durch den Abend führen.
Bezirkskantor Wolfgang Ehni wird die Veranstaltung musikalisch begleiten.

Tagesordnung