Aktuelle Meldungen

"Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!"

Populismus und wie wir ihm begegnen

 

Herzliche Einladung zum Themenabend

 

am Mittwoch, 17. Mai 2017, 19.00 bis 22.00 Uhr,

Evang. Gemeindehaus, Hermann-Berg-Str. 12, Balingen.

 

Bitte melden Sie sich bis zum 10. Mai unter Telefon: 07433-16880 oder per E-Mail: ev.bildungswerk.bl-sulz@freenet.de ...

mehr

SAMSTAGS - KIDS

Für Kinder von 6 - 12 Jahren gibt es am Samstag, 29. April und Samstag, 24. Juni 2017 von 9.30 - 12.30 Uhr jeweils im und um's Gemeindehaus einen Vormittag mit Spielen, spannenden Geschichten und vielen anderen Aktionen.

mehr

... so lautet das Kabarettprogramm von Pfarrer Wolfgang Bayer, das am Freitag, 28. April 2017 um 19.30 im Evang. Gemeindehaus Stadtmitte, Hermann-Berg-Str. 12 in Balingen aufgeführt wird.

 

mehr

Flohmarkt

Am 1. April 2017 ist wieder ein Frauenklamottenflohmarkt im Evang. Gemeindehaus Stadtmitte in der Hermann-Berg-Str. 12 in Balingen.

mehr

Vortrag der Psychologischen Beratungsstelle

Ulrike Schneck wird einen Einblick in Ursachen und Verlaufsformen von psychischer Traumatisierung geben und der Frage nachgehen, wie Menschen das Trauma überwinden können und welche Möglichkeiten der Behandlung es gibt.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 04.07.20 | Eine Million Euro für den Mutmacher-Fonds

    Warmer Regen für den Mutmacher-Fonds: Die Evangelische Württembergische Landessynode hat am Freitag entschieden, eine Million Euro für das Hilfsprojekt von Diakonie und Landeskirche zur Verfügung zu stellen - und das mit sehr deutlicher Mehrheit.

    mehr

  • 03.07.20 | Landessynode setzt Tagung fort

    Seit Donnerstag und noch bis Samstag, 4. Juli, tagt die Württembergische Evangelische Landessynode im Stuttgarter Hospitalhof. Am Freitag geht es bei der hybriden Tagung mit spannenden Themen weiter.

    mehr

  • 02.07.20 | Singen ist wieder im Gottesdienst erlaubt

    Württembergs Protestanten dürfen ab Sonntag, 5. Juli, im Gottesdienst wieder singen, in Tauf- und Traugottesdiensten sogar einen Tag früher. Allerdings müssen sie dabei einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das hat das Kollegium des Oberkirchenrats jetzt so beschlossen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de