Gemeindebrief der Gesamtkirchengemeinde

Der Gemeindebrief der Gesamtkirchengemeinde nennt sich "Blick vom Turm". Er erscheint in der Regel dreimonatlich und wird kostenlos an alle evangelischen Haushalte in Balingen verteilt.

Wenn Sie sich allerdings an der Herstellung dieses Informationsmittels finanziell beteiligen wollen, weil Sie es auch für wichtig halten, steht dem nichts im Wege. Die entsprechende Bankverbindung finden Sie beim Impressum auf der letzten Seite des "Blick vom Turm".

Falls Sie den "Blick vom Turm" nicht automatisch erhalten sollten, melden Sie sich beim Gemeindebüro, Telefon 7010 oder schicken uns eine E-Mail an  Gemeindebuero.Balingen@dont-want-spam.elkw.de

 

 

 

Zielsetzung des Gemeindebriefes  

  1. Der Gemeindebrief ist für alle Kirchenmitglieder und evangelischen Haushalte da, unabhängig vom Grad ihrer Beteiligung am kirchlichen Leben.
  2. Die Aufgabe des Gemeindebriefes ist es, journalistisch sorgfältig Informationen regelmäßig weiterzugeben, Rechenschaft über die gemeindliche Arbeit zu geben, christliche Orientierung anzubieten und die Kommunikation aller Kirchenmitglieder untereinander und mit ihrer Kirchengemeinde anzuregen und zu fördern.
  3. Der Gemeindebrief ist das Kommunikationsmittel der Gemeinde mit der größten Reichweite und ist zugleich Visitenkarte. Der Gemeindebrief lädt ein und wirbt um Vertrauen und Verständnis für die Kirchengemeinde. Er ist die weitreichendste Verbindung zwischen Gemeinde und Kirchenmitglied.
  4. Der Gemeindebrief wird allen evangelischen Haushalten zugestellt. Zur Förderung der persönlichen Kontaktnahme wird seine Verteilung soweit möglich mit dem Besuchsdienst verknüpft.
  5. Der Gemeindebrief erscheint viermal im Jahr, damit eine Leser-Blatt-Bindung sich entwickeln kann.
  6. Der Gemeindebrief ist ein lokales Medium. Er macht die Verbindung zwischen persönlichem Glauben, Kirchengemeinde und kommunalem Leben sichtbar.
  7. Der Gemeindebrief ersetzt keine kirchliche Wochen- oder Monatszeitung. Er verdeutlicht jedoch auch den Zusammenhang der Ortsgemeinde mit der gesamten Kirche (Ökumene).


Mitglieder des Redaktionskreises sind:

  • Dekan Beatus Widmann
  • Pfarrer Martin Schöberl
  • Elisabeth Schuler
  • Martina Zimmermann