Stationen des Lebens

Blick auf den Altar im Gemeindezentrum Auf Schmiden

Wenn ein Kind geboren, eine Ehe geschlossen oder der Abschied von einem liebgewordenen Menschen unausweichlich wird, spüren wir:

Das Leben liegt nicht in unserer Hand. Leben - zumal gelingendes Leben - ist vielmehr ein Geschenk. Gott schafft und schenkt dieses Leben.

 

Wenn wir als Kirche die verschiedenen Stationen des Lebens mit Gottesdiensten und Segenshandlungen begleiten, bringen wir den Glauben und die Hoffnung zum Ausdruck, dass Gott selbst der Begleitende und Segnende in den verschiedenen Tagen und Stunden des Lebens ist.

 

 

 

Gott gebe Euch nicht einen Weg ohne Mühe und Herausforderung. Gott gebe Euch aber, dass Eure Mühe Früchte trägt und Ihr Euch freuen könnt an dem, was Ihr geschafft habt und dass Ihr auch das Unfertige gelten lassen könnt.