Ausbildung

Grundausbildung in Orgel und Chorleitung

Voraussetzung für Orgel: solide Klavierkenntnisse.

Voraussetzung für Chorleitung: sicherer Umgang mit der Stimme, gutes Gehör
Allgemein:

  • bestandener Eignungstest
  • wöchentlicher Unterricht
  • Kosten 10.- € pro 45 Min. Unterricht
  • Einzelunterricht am Instrument
  • Gruppenunterricht in Chorleitung
  • Unterrichtsorte sind Balingen, Albstadt und Sigmaringen.


C-Ausbildung zum nebenamtlichen Kirchenmusiker/in
C-Ausbildung in den Fächern Orgel, Chorleitung, Keyboard, Pop-Chorleitung, Gitarre, Kinderchor

  • Mindestalter 15 Jahre
  • Aufnahme nach bestandenem Eignungstest
  • wöchentlicher Instrumentalunterricht
  • Gruppenunterricht in Chorleitung
  • Gruppenunterricht in Musiktheorie und Gehörbildung
  • Intensivkurse in Kirchenmusikgeschichte, Hymnologie, Liturgik, Orgelbau
  • Dauer ca. 2-3 Jahre
  • Die Unterlagen für die Ausbildungsinhalte und Prüfungsanforderungen für die C-Ausbildung finden Sie ausführlich bei Ordnungen und Richtlinen unter

    www.kirchenmusik.elk-wue.de  oder können beim Bezirkskantorat Balingen angefordert werden.

 

Befähigungsnachweis

Der Befähigungsnachweis kann in den Fächern Orgel, Keyboard, Gitarre, Chorleitung, Chorleitung (Pop), Kinderchorleitung, Bläserchorleitung abgelegt werden.

Neben dem Hauptfach gehören Grundlagen in Musiktheorie, Hymnologie, Liturgik, Gehörbildung, Orgelbau, Orgelliteraturkunde und Kirchenmusikgeschichte zur Ausbildung.


In Fach Orgel wird geprüft:

  • Freies Instrumentalspiel (als Vor- oder Nachspiel)
  • Die Begleitung von 4 Gemeindeliedern mit Intonation (Intros)
  • Die Begleitung der liturgischen Teile des Gottesdienstes
  • Choralspiel oder freies Instrumentalspiel (als Vor- oder Nachspiel)
  • mit einer Woche Vorbereitungszeit: eine Intonation zu einem Lied sowie zwei Strophen zur Gemeindebegleitung.
  • vorbereitet: die Begleitsätze aus der Württembergischen Orgelbox (Stichprobe).
  • EG 1 Macht hoch die Tür
    EG 23 Gelobet seist du, Jesu Christ
    EG 58 Nun laßt uns Gott dem Herren,
    EG 70 Wie schön leuchtet der Morgenstern
    EG 81 Herzliebster Jes, was hast du verbrochen
    EG 99 Christ ist erstanden
    EG 124 Nun bitten wir den heiligen Geist
    EG 347 Ach bleib mit deiner Gnade
    EG 601 Kommt herbei, singt dem Herrn
    EG 637 Ins Wasser fällt ein Stein
    EG 638 Wo ein Mensch Vertrauen gibt
    EG 650 Liebe ist nicht nunr ein Wort


Das Vorspiel soll darüber Auskunft geben, ob die Fähigkeiten zum gottesdienstlichen Orgelspiel in ausreichender Weise vorhanden ist.

 

In einem Kolloquium von 30 Minuten werden Inhalte in den Grundlagenfächer geprüft.Die Absolventen des Vorspiels erhalten eine Bescheinigung des Oberkirchenrat, die auch eine Beurteilung des Ausbildungsstandes enthält.

 

Einzelseminare:

  • Begleitung neuer Lieder
  • Improvisation mit Tasteninstrumenten
  • Vorstellung neuer Chor- und Orgelliteratur
  • Stimmbildung
  • Regelmäßige große Chortreffen