Kontakt und Öffnungszeiten

Evang. Kinderhaus Längenfeld
Händelstr. 29
72336 Balingen
Tel. (07433) 2486

e-mail: kiga.laengenfeld@gmail.com

Leiterin: Frau Carolin Schulz

 



Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.00 - 17.00 Uhr

Betreuungsformen:
Ganztagesbetreuung:
Mo. - Fr.  7.00 - 17.00 Uhr
Verlängerte Öffnungszeit:
Mo. - Fr.  7.30 - 14.00 Uhr
Regelbetreuung:
Mo. - Do. 7.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr
Fr.           7.30 - 12.00 Uhr

regelmäßige Termine:
Montag:    Besuch unserer Vorlesepatin
Dienstag:  Schachkurs
Mittwoch:  Turnen
Freitag:     Elterncafé

monatliche Termine:
"Überraschungspakete"
Kindergottesdienst in der Einrichtung

Unser Kinderhaus befindet sich im Stadtgebiet Längenfeld, direkt unterhalb der Grund- und Hauptschule.
Die Kinder unserer Ganztagesgruppe können sich während des Freispiels in Aktionsecken (z. B. Mal-, Lese, Bau-, Rollenspiel- und Bewegungsecke), sowie im Garten des Kinderhauses beschäftigen.

Für die Kinder unter 3 Jahren ist eine Krippengruppe mit Bewegungselementen nach Emmi Pickler/Hengstenberg eingerichtet. Die Kinder haben hier zudem die Möglichkeit, intensive Lernerfahrungen durch Aktionstabeletts und alltägliche Gegenstände zu machen.

Nach der gemeinsamen Aufräumphase werden die Kinder in ihrer Altersgruppe gezielt durch die jeweiligen Bezugserzieherinnen gefördert. Ebenfalls können die Kinder an Projekten teilnehmen und lernen, sich in Kinderkonferenzen frei zu äußern, und den Alltag aktiv mitzugestalten.
Die Möglichkeit zur intensiven Naturerfahrung, Bewegungsangebote (auch wöchentlich in der Längenfeldhalle), sowie individuelle monatliche „Überraschungspakete“ für die Kinder gehören zu unserem Standard.
Die Erziehungspartnerschaft mit den Eltern ist eine Säule unserer Arbeit.

Besondere Schwerpunkte:

•    Sprache und Integration
•    Selbstvertrauen und Selbständigkeit
•    Bewegen und Natur erleben
•    Religion – Werte – Tradition


Betreuungsalter: 1 Jahr bis Schuleintritt

Unser Team:       7 Erzieherinnen
                           2 Kinderpflegerinnen
                              FSJ

Gruppenstärke:  1 Ganztagesgruppe mit 25 Kindern
                           1 Krippengruppe mit 10 Kindern

 

 Zusatzangebote:
•    Teilnahme am Bundesprojekt Sprache und Integration
•    Sprachhilfe nach SPATZ
•    Kooperation mit den Lehrern der Sprachheilschule
•    Kooperation mit der Längenfeldschule
•    Psychomotorik
•    Lesepaten
•    Monatliche Kindergottesdienste in der Einrichtung
•    Teilnahme am Schulfruchtprogramm
•    Schachkurs für die Vorschüler


Gottesdienst im Kinderhaus

„Der Gottesdienst soll fröhlich sein. So fangen wir nun an. Gott lädt uns alle zu sich ein, und keines ist dafür zu klein. Lala lalalala lalalalala lalalalala. So fangen wir nun an.“

Mit diesem schönen Lied von Martin Gotthard Schneider beginnt einmal im Monat der Gottesdienst bei uns im Evang. Kinderhaus Längenfeld. Dieses Lied ist, genauso wie das Betreten des Raumes zu feierlicher Musik, das Anzünden der Kerze auf dem schön gestalteten Altar, das gemeinsame Beten und das Singen eines Segensliedes, eines der festen Rituale unseres Gottesdienstes, die den Kindern ein gutes Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit vermitteln. Darin eingebettet hören und erleben die Kinder Geschichten aus der Bibel, wie hier das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg, die sich ungerecht behandelt fühlten, weil sie für unterschiedlich lange Arbeitszeiten alle den gleichen Lohn erhalten haben. Mit Hilfe von kleinen Püppchen in einer aufgebauten Szenerie wurde die Geschichte sehr anschaulich dargestellt und anhand von kleinen Beispielen aus dem ganz persönlichen Alltag der Kinder konnten sie den Inhalt der Geschichte gut nachvollziehen und verstehen.

„Wir hören jetzt auf Gottes Wort und davon leben wir. Das wirkt im Alltag fort und fort, begleitet uns an jeden Ort, und davon leben wir. Lala lalalala lalalalala lalalalala. Und davon leben wir.“